Buchen
Zwei Jungen bauen eine Hütte im Wald
Zwei Jungen bauen eine Hütte im Wald

Praktische Arbeiten

Anpacken können unsere junge Besucher bei praktischen Arbeiten im Haus Wildtierland. Beim Frühjahrsputz, dem Pflanzen von Bäumen und dem Bauen von Nistkästen werden die Kinder nicht nur aktiv, sondern übernehmen auch Verantwortung für unsere Umwelt und Tiere.

Erntezeit auf der Streuobstwiese

Obst sammeln und mosten

Es ist Ernte auf der Streuobstwiese: Im Spätsommer und Herbst gibt es auf den Streuobstwiesen in Gehren und Klepelshagen jede Menge Bio-Äpfel, Birnen, Pflaumen und Nüsse. Sie müssen geerntet und verarbeitet werden. Die sonnengereiften und saftigen Früchte können von den Bäumen gepflückt, geschüttelt und vom Boden aufgesammelt werden. In großen Säcken verpackt werden sie zur Mosterei gebracht, wo sie zu leckerem naturtrübem Saft verarbeitet werden.

September und Oktober auf Anfrage

Kinder backen brot

Brötchen und Butter selbst gemacht

Selbst gebacken schmeckt es am Besten. Wir stellen einen Teig aus Hefe, Honig, Buttermilch und Mehl her und kneten ihn kräftig durch. Während der Teig ruht, haben wir Zeit selbst Butter herzustellen. Mit einer verblüffend einfachen „Schüttelmethode“ wird aus Schlagsahne frische Butter hergestellt. Nachdem der Hefeteig in Ruhe „gehen“ konnte, können jetzt die Brötchen geformt und auf das Backblech gelegt werden. Dann werden sie noch mit Sesam, Sonnenblumen-, Kürbiskernen, Meersalz, Leinsaat oder Mohn bestreut und in den Ofen geschoben. Nach einer knappen halben Stunde sind die duftenden Brötchen fertig gebacken. Sie können bei einem Picknick oder zum Abendbrot vernascht werden.

Ganzjährig

Den Hummeln helfen – Artenschutzprojekte für Tiere

Für viele Wildtiere kann man mit einfachen Mitteln etwas Gutes tun. Nistkästen für Meisen, Spatzen und andere kleine Höhlenbrüter werden immer gerne von den Vögeln angenommen, da natürliche Höhlen selten geworden sind. Wusstet Ihr aber, dass man auch Nester für Schwalben selber bauen kann? Wir zeigen Euch wie es geht!

Ganzjährig

Verkehrslenkung für Wildtiere – Krötenzäune aufstellen

Sobald im Frühjahr die Temperaturen auf 10°C und mehr ansteigen, wandern Erdkröten und andere Amphibien zu ihren Laichgewässern. Dort wo sie auf ihrer Wanderung Straßen überqueren müssen, werden Krötenzäune aufgebaut, um sie vor dem Überfahren zu schützen. Beim Aufstellen der Zäune und auch beim Transport der Kröten und Frösche auf die andere Straßenseite werden viele Helfer gebraucht.

März und April auf Anfrage

Fledermäuse beobachten – Ausflugskontrolle am Fledermaushaus

Wenn kurz nach Sonnenuntergang die Dämmerung beginnt, werden die kleinen Fledertiere aktiv. Das Leben der Fledermäuse ist geheimnisvoll. Wie orientieren sie sich in der Dunkelheit? Wo verschlafen sie den Tag? Zu welcher Tiergruppe gehören sie? Welche Fledermausarten leben bei uns? Diese und weitere Fragen wollen wir bei einer Fledermauswanderung beantworten. Mit ein bisschen Glück, können wir sie an einem warmen Sommerabend bei der Jagd beobachten und mit einem tollen Gerät sogar die Rufe der Fledermäuse hörbar machen.

April bis September

Bäume pflanzen, Bäume fällen – mit dem Förster unterwegs

Unsere Wälder sind bekanntermaßen die „grüne Lunge“ unserer Erde. Die Bäume produzieren Sauerstoff, den wir zum Atmen brauchen. Außerdem binden sie Kohlendioxid. Der Mensch nutzt das Holz als Bau- und Brennstoff und für vieles mehr. Bis ein junger Baum die Größe erreicht hat, um ihn zu fällen vergehen hundert Jahre und mehr. Deshalb ist es wichtig auch an die nachfolgenden Generationen zu denken und Bäume zu pflanzen. Diese und viele weitere spannende Dinge über den Wald erfahrt Ihr bei einer Wanderung mit dem Förster.

Ganzjährig auf Anfrage

Bäume schützen – Bau von Zäunen und Hochsitzen

Neupflanzungen von jungen Bäumen müssen vor dem hungrigen Wild geschützt werden. Vor allem Reh- und Rotwild haben Knospen, Zweige und Blätter der jungen Bäume und auch die saftige Rinde zum Fressen gern. Dabei können sie große Schäden anrichten und die Bäume sterben ab. Deshalb müssen Anpflanzungen mit speziellen Zäunen (Hordengatter) geschützt werden und auch die Jagd spielt eine Rolle. Im benachbarten Gut Klepelshagen könnt Ihr beim Bau von Zäunen und Hochsitzen kräftig mit anpacken.

Ganzjährig auf Anfrage

Kitzrettung – Rehkitze vor dem Mähtod bewahren

Wenn die Wiesen im Mai und Juni gemäht werden, um Grünfutter und Heu für Rinder, Pferde, Schafe und andere Nutztiere zu gewinnen, spielen sich fast unbemerkt tausendfach Dramen unter den großen Mähmaschinen ab. Rehkitze werden tot gemäht. In den ersten Lebenswochen liegen junge Rehkitze instinktiv regungslos im hohen Gras versteckt, solange sie der Ricke noch nicht folgen können. Um den Mähtod zu vermeiden, müssen die Wiesen direkt vor der Mahd gründlich von Jägern und Landwirten nach versteckten Kitzen abgesucht werden. Ihr könnt dabei helfen.

Mai und Juni auf Anfrage

Kinder wandern

Frühjahrsputz der Wanderwege

Eine Wanderung durch den Wald ist zu jeder Jahreszeit ein schönes Erlebnis. Doch die Wald- und Wanderwege müssen auch gepflegt werden. Dabei spielt die Verkehrssicherungspflicht eine wichtige Rolle. Abgestorbene Äste und Bäume, die auf den Weg stürzen und Spaziergänger gefährden könnten, müssen entfernt werden. Auch Laub muss geharkt und evtl. Treppen und Geländer repariert werden. Beim Frühjahrsputz der Wanderwege könnt Ihr tatkräftig unterstützen.

März bis Juni auf Anfrage

Weitere Angebote

Wanderungen

Unsere jungen Gäste können bei Wanderungen die vielfältigen Seiten der Natur Mecklenburg-Vorpommerns erleben und entdecken.

weiterlesen
Naturworkshops

Im Haus Wildtierland bieten wir unseren jungen Besuchern unterschiedliche Workshops an. Dabei erforschen wir unter anderem Wasserwelten, bestimmen Pflanzen und werden beim Basteln und Filzen kreativ.

weiterlesen
Winterferienlager

Verbringt mit uns tierische Winterferien in und um Haus Wildtierland!

weiterlesen
Klassenfahrt in die Natur

In Haus Wildtierland könnt Ihr eine unvergessliche Klassenfahrt erleben. Egal, ob Ihr drei Tage bei uns verbringt, oder fünf Tage – bei uns könnt Ihr faszinierende Natur erleben.

weiterlesen